January 01 2020

MÖVENPICK OF SWITZERLAND ERSETZT DEN PLASTIK BEI EINWEGARTIKELN


Nachdem festgestellt wurde, dass am Strand Plastiklöffel nicht korrekt entsorgt wurden, wollte Mövenpick auf ein natürliches Material aus einem erneuerbaren und biologisch abbaubaren Rohstoff wechseln.

Ab 2020 wird Mövenpick pro Jahr 5,4 Millionen Einweg-POS-Artikel pflanzlichen Ursprungs einsetzen. Es werden keine Plastiklöffel mehr eingesetzt und die Glace- und Trinkbecher werden statt mit PE aus Erdöl neu mit PE aus Zuckerrohr  hergestellt. Trinkbecher werden nicht mehr mit Plastikdeckeln verschlossen und für die Cornetstüten pflanzliches Barrierepapier verwendet. Die vollständig biologisch abbaubaren Servietten aus FSC-zertifiziertem Holz werden weiterhin eingesetzt.